Was macht eine Yogareise zu einer Yogatraumreise?

Yoga – eine Verbindung verschiedenster Praktiken dient der Erholung und Entspannung von Körper und Seele sowie Reinigung des Geistes. Die unterschiedlichen Körper-stellungen, welche stellenweise dem Fitness gleichen, sorgen für die Harmonie im Körper. Unterstützend wirken hier außerdem die einzelnen Atemübungen sowie Meditation. Auch eine gesunde Ernährung trägt dazu bei. Yoga ist aber nicht nur gut für Seele, Geist und Körper, sondern macht auch noch Spaß. Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Yoga (auch „Joga“ geschrieben) ist, dass es bei regelmäßiger Anwendung Nacken-, Kopf- und Rückenschmerzen vorbeugen kann. Außerdem dient es dem Aufbau der Abwehrkräfte und stärkt diese zusätzlich.

Vielen Menschen praktizieren ihre Yogaübungen im heimischen Wohnzimmer bzw. besuchen einen Yogakurs. Doch zum intensiven Erleben und Spüren von Yoga ist es am Besten, sich in die entsprechende Umgebung, dort wo das heutige Yoga seinen Ursprung findet, zu begeben. Versuchen Sie es doch einmal mit einer Yoga Reise nach Goa in Indien oder auch einfach nur an die Ostsee. Sie werden merken, dass Sie, sobald Sie sich in der richtigen Gegend und Atmosphäre befinden, die einzelnen Energien, die durch Ihren Körper fließen, noch stärker und intensiver spüren können. Befinden Sie sich einmal in dieser Umgebung, wie z.B. der atemberaubenden Vegetation Goa´s mit seinen zahlreichen Orchideen und Magnolien, werden Sie merken, dass es sich nicht nur um eine einfache Yogareise handelt, sondern um eine perfekte Yogatraumreise. Sie werden sehen, dass die Umgebung, in der Sie sich während Ihrer Yoga Übungen befinden, eine wichtige Rolle spielt. Sie werden das Wort Entspannung neu entdecken und feststellen, dass der richtige Ort die Tiefenentspannung und Meditation noch intensiviert. Wir wär es mit einer Sonnenuntergangsmeditation an den weißen endlosen Sandstränden Goa´s? Dann machen Sie sich auf und buchen Sie noch heute.